Evangelische Stadtmission Gießen

Collage 


Sa

Samstag, 20. Oktober

Losung

Ihr wart wie ein Brandscheit, das aus dem Feuer gerissen wird; dennoch seid ihr nicht umgekehrt zu mir, spricht der HERR.

Amos 4,11

Lehrtext

Wenn einige untreu wurden, hebt dann ihre Untreue Gottes Treue auf? Das sei ferne! Es bleibe vielmehr so: Gott ist wahrhaftig.

Römer 3,3-4

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine. Weitere Informationen.

So

Sonntag, 21. Oktober

10:00 Uhr
Abenteuerland

10:00 Uhr
Gottesdienst

(ohne Gewähr)

Losung

Ich pries die Freude, dass der Mensch nichts Besseres hat unter der Sonne, als zu essen und zu trinken und fröhlich zu sein. Das bleibt ihm bei seinem Mühen sein Leben lang, das Gott ihm gibt unter der Sonne.

Prediger 8,15

Lehrtext

Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird.

1.Timotheus 4,4

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine. Weitere Informationen.

Mo

Montag, 22. Oktober

Losung

Wir warten auf dich, HERR, auch auf dem Wege deiner Gerichte.

Jesaja 26,8

Lehrtext

So demütigt euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zu seiner Zeit.

1.Petrus 5,6

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine. Weitere Informationen.

Di

Dienstag, 23. Oktober

15:00 Uhr
Nachmittagsbibeltreff

19:30 Uhr
Hauskreise

(ohne Gewähr)

Losung

Was verborgen ist, ist des HERRN, unseres Gottes; was aber offenbart ist, das gilt uns und unsern Kindern ewiglich.

5.Mose 29,28

Lehrtext

Die Samaritaner sprachen zu der Frau: Nun glauben wir nicht mehr um deiner Rede willen; denn wir haben selber gehört und erkannt: Dieser ist wahrlich der Welt Heiland.

Johannes 4,42

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine. Weitere Informationen.

Wochenspruch für die 20. Woche nach Trinitatis:

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

Micha 6, 8

Monatsspruch für Oktober

All mein Sehnen, Herr, liegt offen vor dir, mein Seufzen ist dir nicht verborgen.

Psalm 38,10

versteckt